Der Hersteller Bosch bietet seinen Kunden in der Regel besondere Produkte an, die nicht viel Strom verbrauchen. Das ist besonders dann wichtig, wenn häufig ein Geschirrspüler verwendet wird und dieser nicht auf das Haushaltsgeld einschlagen sollte. Immerhin muss der Strom regelmäßig bezahlt werden und sollte sich nicht belastend auf den Haushalt auswirken. Der Bosch Geschirrspüler bietet seinen Kunden vorteilhafte Leistungen an, die sich allesamt in einem Geschirrspüler für 12 Maßgedecke befinden. Dieser Link führt Sie zum aktuellen Test der besten Geschirrspüler in 2015.

Die Leistungen

geschirrspueler (17)Der Hersteller möchte mit der Energieeffizienzklasse A+ seinen Kunden eine gute Leistung anbieten. Mit einem jährlichen Energieverbrauch von 290 kW ist das Gerät sehr sparsam und kostet den Kunden somit nicht viel. Insgesamt können in dem Gerät 12 Maßgedecke eingefügt werden. Die Energieeffizienzklasse beträgt A+. Der Energieverbrauch ist auf 290 kWh/Jahr festgehalten, jedoch auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen, die bei einer Kaltwasserbefüllung genutzt werden. Der tatsächliche Energieverbrauch ist jedoch nicht direkt festzuhalten, da noch weitere Details bezüglich der Nutzung des Geschirrspülers geklärt werden müssen. Bei dem Geschirrspüler Test wurde erkannt, dass der Stromverbrauch jedoch gering ist, was die meisten Kunden als positiv erwähnt haben. In dem Geschirrspüler Testbericht, wie bereits der Hersteller mitteilt, ist der Energieverbrauch im Programm Eco 50 um die 1,02 kWh. Wenn die Leistungen der Maschine ausgeschaltet sind, wird nur 0,1 W verbraucht.

Der Verbrauch

Wasserverbrauch beträgt 3300 Liter pro Jahr. Die Grundlage, dass 280 auf Standardreinigungszyklen in Anspruch genommen wurden, wird hier als Rechnungsbasis verwendet. Der tatsächliche Wasserverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab.

Es ist zu beachten, dass das Produkt im Alltag sehr gute Leistungen anbietet. Die Programme zur Reinigung von stark verschmutzen Geschirr sowie von weniger dreckigen Tassen und Tellern ist unterschiedlich lang gehalten. Darüber hinaus muss der Nutzer jedoch sicherstellen, dass bei einer halb gefüllten Maschine ein entsprechendes Programm gewählt werden sollte. Der Beladungssensor hilft dabei, die Befüllung akkurat zu reinigen. Besonders durch den Glasschutz der Maschine kann eine hochwertige Reinigung erhalten werden, ohne dass Gläser bei den Programmen des Geschirrspülers zerbrechen oder anderweitig in Mitleidenschaft geraten. Einige Kunden mussten allerdings erwähnen, dass die Trockenleistung nicht zu 100 Prozent perfekt ist und dass einige andere Maschinen in diesem Punkt eine bessere Leistung anbieten. Zusammenfassend kann das Gerät jedoch weiterempfohlen werden.